Metastasen in anderen Organen

Metastasen können in seltenen Fällen auch an anderen Organen auftreten. Hierzu zählen

• die Nebennieren, 
• die Schilddrüse,
• die Bauchspeicheldrüse,
• das Lungenfell,
• die Haut,
• die Harnblase und
• die Niere.

Sie befinden sich hier:

Je nach befallenem Organ ...

... können diese Metastasen Beschwerden hervorrufen, im Rahmen anderer Metastasen oder auch vereinzelt vorkommen. Die Sicherung der Diagnose wird häufig mittels einer Gewebeprobe (Biopsie) durchgeführt. 

Therapiemöglichkeiten

Abhängig von der Lokalisation und dem Vorhandensein anderer Metastasen können Metastasen an untypischen Lokalisationen mittels chirurgischer Entfernung (Entfernung einer Nebenniere, eines Teiles der Bauchspeicheldrüse etc.), strahlentherapeutischer Verfahren und Chemotherapie, oft in einem kombinierten Ansatz, am Metastasenzentrum des Charité Comprehensive Cancer Centers therapiert werden. Die Therapie erfolgt hier individuell an die Situation des Patienten / der Patientin angepasst und nach ausführlicher Diskussion in den Tumorkonferenzen des Charité Comprehensive Cancer Center.
Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Therapieverfahren des Europäischen Metastasenzentrums Charité.